Was ist Psychotherapie?

Die Psychotherapie hat zum Ziel, psychische und psychosomatische Leidenszustände zu heilen oder zu lindern, innere oder zwischenmenschliche Konflikte zu lösen, in Lebenskrisen zu helfen, problematische Verhaltensweisen und Einstellungen zu verändern, aber auch Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit zu fördern. Sie stellt ein wissenschaftlich fundiertes Heilverfahren dar und geht davon aus, dass Körper und Seele eine Einheit sind.
Krankheiten, Symptome oder Leidenszustände sind demnach entweder Ursache oder Ausdruck von seelischem Ungleichgewicht.
Es gibt verschiedene anerkannte psychotherapeutische Methoden in Österreich, meine therapeutische Arbeitsweise ist die systemische Familientherapie.

Was ist Psychotherapie?

Psychotherapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes Heilverfahren und hat zum Ziel, psychische und psychosomatische Leidenszustände zu heilen oder zu lindern, innere oder zwischenmenschliche Konflikte zu lösen, in Lebenskrisen zu helfen, problematische Verhaltensweisen und Einstellungen zu verändern, aber auch Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit zu fördern. Krankheiten, Symptome oder Leidenszustände sind demnach entweder Ursache oder Ausdruck von seelischem Ungleichgewicht.

Eine wesentliche Voraussetzung für Psychotherapie stellt die Bereitschaft dar, sich mit sich selbst, also den eigenen Erfahrungen, Erlebnissen, Denk- und Verhaltensmustern, aber auch den eigenen Gefühlen auseinanderzusetzen und über diese zu sprechen.

Psychotherapie basiert somit auf Ihrer Freiwilligkeit.

 

Homedesign